3 tolle Wege die Zeit festzuhalten

Hallo! Ich bins wieder mit einem ganz neuen Blogpost. Heute dreht sich alles um das Thema Zeit. Oder besser: Wie man Zeit und Momente festhalten und am Ende des Jahres ein bisschen dankbarer sein kann.

Ein Fotobuch gestalten
Der Klassiker: Ich gestalte immer am Ende des Jahres ein Fotobuch von allen Erlebnissen, die ich im vergangenen Jahr hatte. Dafür beginne ich schon im Dezember und sammle zunächst alle Bilder zusammen. Anschließend gestalte ich das Buch immer Monatsweise, damit es schön strukturiert ist. Ich kann euch gar nicht sagen wie toll es ist, dieses Buch dann fertig anzuschauen. Ich blicke immer wieder gerne auf die Bilder und Erlebnisse zurück und bin froh, alles kompakt in einem Buch zu haben. Also ein Tipp von mir: Macht so viele Fotos wie möglich und ihr habt wunderbare Erinnerungen.

dsc_0213

Einen Jahreskalender führen
Diese Gewohnheit habe ich mir mit Beginn des Jahres angefangen. Da ich immer zu faul war, ganze Romane in ein Tagebuch zu schreiben, eignet sich diese Methode optimal. Man muss jeden Tag nur zwei Zeilen schreiben. Der Kalender geht über drei Jahre, das heißt man kann beim Eintragen immer mit den Vorjahren vergleichen und sich zurückerinnern. Den Kalender gibt es bei Amazon zu kaufen!

dsc_0209

Glücksglas
Diese Idee habe ich bei Facebook entdeckt und sie hat mir sehr gut gefallen. Es geht darum, jedes Mal wenn einem etwas Gutes oder Glückliches passiert ist, diese Sache auf ein kleines Zettelchen zu schreiben. Dieses Zettelchen gibt man dann in ein Glas. Am Ende des Jahres kann man dann alle Zettel durchlesen und sieht wie viele tolle Dinge einem eigentlich während der vergangenen 365 Tage passiert sind.

dsc_0211

So, das waren meine drei tollen Wege die Zeit festzuhalten. Haben euch diese Tipps gefallen? Werdet ihr etwas davon ausprobieren oder habt ihr andere „Traditionen“? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare! Ich freue mich auf eure Anregungen!

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: